Auf ging es in den Ferien mit dem Kreissportbund

13.04.2017 von Regina Fleischmann

In der ersten Woche der Osterferien fand in Lehnin das alljährliche Ostercamp des Kreissportbundes statt, in welchem dreizehn Kinder aus dem Land Brandenburg ihre sportliche Seite zeigten. Am Montag ging es mit ein paar Kennenlernspielen los, bei welchen der Teamgeist gestärkt wurde. Am Nachmittag durften sich die Kinder beim Hand-, Fuß- und Basketball sowie beim „Ball über die Schnur“ ausprobieren.

Der Dienstag war das Ziel möglichst viel zu üben um am Nachmittag bei der Abnahme des Sportabzeichens gute Werte zu erreichen. In den Kategorien Sprung, Wurf und Lauf mussten pro Altersklasse bestimmte Werte erreicht werden um Bronze, Silber oder Gold zu erreichen.

Nach dem anstrengendem Tag ging es mit leichtem Muskelkater am Mittwochvormittag auf die Rollen. Die Kinder hatten die Möglichkeit mit Inlinern, Rollern oder Boards zu fahren. Gleichgewicht sowie Geschicklichkeit waren gefragt. Am Ende durften sie dann beim Inliner-Hockey und Roller-Fußball ihr gelerntes Wissen darbieten. Nach einer kleinen Frühstückspause ging es am Nachmittag in das Schwimmbad nach Brandenburg. Schwimmen, springen und toben und natürlich üben für das Sportabzeichen stand auf dem Programm. Der Sprung vom 3meter-Brett für die Jüngsten machte und Freude.

Der letzte Tag füllt sich mit Übungen rund um eine Turnolympiade. An vier Station Übungen wurde geturnt. Danach stellen sich die Turner einer Jury vor. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich für das Treffen mit den Eltern vorzubereiten, eine gemeinsame Choreographie vorzustellen.

Am Ende der Woche war die Gruppe untereinander aber auch mit den Trainern zusammengewachsen und hat bewiesen, dass man die Ferien auch sportlich mit viel Spaß verbringen kann.

Die nächsten „Ferien vor Ort“ Sportcamps finden in den Sommerferien vom

24.07.-28.07    und   28.08-01.09.2017 statt.

Wer Lust und Interesse hat mitzumachen, kann sich gerne telefonisch unter 03382-701046 oder per Mail info@sportferien.camp bei uns melden. Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer.

Zurück