Newsreader Gesamt

Freiwillige Jugendliche ausgezeichnet

„Ich mach was – und Du?“ fragen wir, wenn es um freiwilliges Engagement geht. 12 Jugendliche aus Feuerwehr, Jugendparlament, Sport und Organisationen wurden vorgeschlagen. Sie sind es, die vorbildlich und mit kreativem Ideenreichtum in unserem Landkreis unterwegs waren und sind. Allen gemeinsam ist es dabei gelungen, Kinder und Jugendliche zu binden und zu beteiligen. „Beteiligung statt Meckerei ist gewünscht“, so Julian Fröhlich vom Jugendparlament der Brücke e.V.

Die ÜbungsleiterInnen Toma Ruppel, Luise Päpke, Cecilia Seehaus und Max Kietzke machten im Team beim TSV Treuenbrietzen auf sich aufmerksam. Ihr Engagement belebte in den zurückliegenden 4 Jahren das Kinder- und Jugendtraining in der Schwimmabteilung. Mit einer großen Vorfreude gehen sie zum Training und bekommen dafür glückliche Kinderaugen zu sehen. Offenheit und Herzlichkeit geben sie, lernen in den Trainings für ihr Leben und ihre Persönlichkeit. „Ich möchte Übungsleiterin bleiben“, so Luise Päpke.

Ein wichtiges Bindeglied sind die Eltern. Auch sie waren geladen, um ihnen Danke zu sagen. Das Vertrauen der Erwachsenen im Verein und der Umgebung entwickelte ihr ganz persönliches Engagement für die Sache. Danke auch Ihnen dafür.

Der Jugendhilfeausschuß im Landkreis PM mit Petra Stiehl, Irina Günter und Bodo Rudolph bedankten sich bei unseren Freiwilligen:

Weiterhin unter den Ausgezeichneten:

Lisa Laugks und Sören Nischan von der Freiwilligen Feuerwehr Dippmannsdorf

Franziska Gensicke von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Belzig

Anne Katrin Tausch und Ulrike Lindner von der Carl von Ossietzky Oberschule Werder

Julian Fröhlich und Luise Schmädicke vom Jugendparlament in Nuthetal

Karsten Bathe als Naturschutzhelfer in Werder

Diese Veranstaltung koordinierte der Kreissportbund PM mit Regina Fleischmann. Anträge für 2018 dürfen gern unter fleischmann@ksb-pm.de eingereicht werden.

Zurück