Newsreader Gesamt

24 Sportabzeichen in Wusterwitz

24 Sportabzeichen in Wusterwitz

Beliebtes Ferienprojekt des Landkreises beim Kreissportbund geht weiter

Unsere Sportabzeichenferientour führte am 29. Juli nach Wusterwitz. Sebastian Tafelski als Koordinator der IKTB-Crew im Hort, selbst sportinteressiert, weiß um die gelegentliche Bewegungsarmut von Kindern. Dabei lobte er das Engagement und passende Angebot des Kreissportbundes und lud für den gestrigen Mittwoch ein.

Alle 26 Kinder nahmen sich viel vor, denn sie wollten nicht nur ihren Trimmi als Tatoo auf dem Arm zeigen. Sich in den 6 angebotenen sportlichen Disziplinen zu beweisen hieß nämlich, ein Sportabzeichen zu erwerben und sein Eigen zu nennen.

Erfreulicherweise punkteten alle im Weitsprung, eine noch recht unbekannte Disziplin für unsere 7-jährigen. Im abschließenden 800m-Lauf zeigte sich die gute Ausdauer aller Kinder. Die meisten Teilnehmer erreichten hier die Höchstpunktzahl. Unterschiedliche Ergebnisse vermeldete die Sprint- als auch Wurfdisziplin wohingegen die Kinder beim Seilspringen sich immer wieder steigern konnten.

Beim Fitnesstest am Nachmittag bescheinigten wir allen Kindern gute körperliche Fähigkeiten und gaben Tipps, sich körperlich gesund zu halten.

Sportverein und Kreissportbund sorgen dankenswerter Weise in Wusterwitz für ein umfangreiches Bewegungsangebot. Mit Unterstützung der Gemeinde gelang es bisher, zu fördern. Schule öffnet sich den außerschulischen Angeboten, um zu bereichern.

Die Koordinatoren des Tages stellten fest:

Teilnehmende Kinder sind körperlich gut drauf und interessiert an Bewegung.

Bestätigt wurden 6 Bronzeabzeichen, 15 Silberabzeichen und 3 Goldabzeichen

Zurück